Blog: tgm - thomas gehrig mentoring - tgm - thomas gehrig mentoring

Direkt zum Seiteninhalt

Arbeitsproben

tgm - thomas gehrig mentoring
Veröffentlicht von in Verdeckter Arbeitsmarkt · 31 Juli 2018
Tags: VerdeckterArbeitsmarktBlog

Liebe Lesende
 
 
In verschiedenen „gestalterischen“ Tätigkeiten wird erwartet, dass solche Arbeitsproben mitgeliefert werden. Ich denke dabei beispielsweise an Architekten, Modedesigner, Marketingschaffende, etc. Andere Berufsgattungen würden gerne mehr Einblick in besondere Werke liefern, sei es eine herausragende schriftliche Abschlussarbeit, ein Demo-File eines Programmierers oder auch eines Musikers, ein Spitzenentwurfe einer Stoffdesignerin, usw.

 
Sollten solche Arbeitsproben nicht explizit als Bestanteil der Bewerbung seitens des Arbeitsgebers verlangt werden - sofern Sie sich auf ein Inserat bewerben – halte ich es für den falschen Zeitpunkt und evtl. auch die falsche Form diese einer Bewerbung beizulegen. Bewerben Sie sich im verdeckten Stellenmarkt, sollten Sie ohnehin darauf achten, dass Sie nicht durch Quantität (indem möglichst viele Seiten geliefert werden, die irgendwer dann auch noch lesen sollte), sondern durch Informationen, welche Ihre Kompetenzen auf den Punkt bringen und damit einen echten Mehrwert schaffen, den Arbeitgeber sofort interessieren und diesen in seinen Entscheidungen unterstützen, überzeugen.

 
Mein Vorschlag: Was halten Sie von einer eigenen Webseite? Kann ich nicht! Denken Sie jetzt und stimmt nicht! Ich bin doch nicht grössenwahnsinnig! Muss man auch nicht sein und bäckt bewusst kleine Brötchen.

 
Kann man das bezahlen? Ja, auf jeden Fall und evtl. bietet Ihnen Ihr ISP schon Webspace kostenlos an. Hilfe, ich bin doch kein Programmierer! Müssen Sie auch nicht sein. Verschiedene Anbieter halten hierfür ein Tool für den baukastenartigen Aufbau der Webseite bereit im Angebot bereit. Falls nicht, auch kein Problem, weil es auf dem Markt verschiedene Software gibt, welche mit recht wenig Einarbeitungsaufwand schnell beherrscht werden und tolle Ergebnisse ermöglichen.

 
Hier können Sie sich austoben, wenn Sie wollen und entsprechende Angebote zur Verfügung stellen. Starten Sie vielleicht mit einem kleinen Projekt in der Grössenordnung einer Seite. Fügen Sie die URL in den Lebenslauf ein. Verlinken Sie zusätzlich von Ihrer Webseite auf die unterschiedlichsten Profile im Netz. Möglichkeiten wären Xing, LinkedIn, Twitter, Instagram, Facebook, YouTube, etc. und verlinken Sie auch von diesen Profilen zurück. Mehr zu diesem spannenden und sehr breiten Thema können Sie in späteren Artikeln lesen und erfahren.



 
 
 
 
Autor: Thomas Gehrig
 
tgm – thomas gehrig mentoring
 
CH-9200 Gossau
 
Web: www.t-g-m.ch
 
E-Mail: thomas.gehrig@t-g-m.ch
 



Kein Kommentar

KontaktServices
Besuchen Sie uns auch auf
tgm - thomas gehrig mentoring
Eggstrasse 14
CH-9100 Herisau

Mobil   +41 79 588 9767
E-Mail  info@t-g-m.ch
Skype  gehrig-coaching
Kontaktformular
Terminbuchung
Downloads





Zurück zum Seiteninhalt