Blog: tgm - thomas gehrig mentoring - tgm - thomas gehrig mentoring

Direkt zum Seiteninhalt

Einleitung

tgm - thomas gehrig mentoring
Veröffentlicht von in Verdeckter Arbeitsmarkt · 8 Mai 2018
Tags: VerdeckterArbeitsmarktBlog


Liebe Lesende

 
In meiner Rolle als Bewerbungscoach stelle ich zu oft fest, dass sich Kunden mehr oder weniger gewandt im öffentlichen Stellenmarkt bewegen, dabei sich aber beklagen, dass sie sich einer massiven Konkurrenzsituation ausgesetzt sähen und ein viel zu niedriges Verhältnis aus Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen / Interviews hätten.

 
 
Mit dem öffentlichen Stellenmarkt werden Stellen bezeichnet, welche öffentlich ausgeschrieben sind und in den üblichen Kanälen z.B. des Internets von jedermann gefunden werden können.
 
 

Dem gegenüber steht der verdeckte Stellenmarkt. Damit sind Stellen gemeint, die nirgends öffentlich ausgeschrieben und dennoch besetzt wurden. Diese Stellen sind bestehend und klar definiert, weil das Stellenprofil in der Unternehmung bekannt ist oder sie können geschaffen werden, weil der echt matchende Kandidat mit dem geeignetsten Profil zur Verfügung stehen würde.
 
 

Dieser verdeckte Stellenmarkt hat je nach Quellenherkunft einen Marktanteil von bis zu 80 %. Mit diesem hohen Marktanteil habe ich persönlich zwar etwas Mühe, Fakt ist aber, dass sich die Argumentation und Strategieentwicklung auch bei 60 oder 50 % nicht ändern würde.
 
 

Menschen, die Arbeit suchen oder einfach an einem Stellenwechsel interessiert sind und die nur den offenen Stellenmarkt beobachten und bedienen, überlassen damit bis zu 80% des Pots der Konkurrenz. Besetzt werden diese Stellen auf jeden Fall, mit oder ohne Sie. Noch dramatischer wird die Sache bei der Betrachtung der Konkurrenzsituation. Während bei einer öffentlich ausgeschriebenen Stelle die Konkurrenz von einigen Dutzend bis zu mehreren Hundert Konkurrenten betragen kann, treffen Sie im verdeckten Stellenmarkt keine bis minimale Konkurrenz an.
 
 
Dabei geht es nicht nur darum eine möglichst kleine Schar an Konkurrenten anzutreffen, vielmehr geht es darum, dass Sie sich die für Sie passende Stelle im Verlaufe der Zeit aussuchen können oder der künftige Arbeitgeber mit seinen internen Möglichkeiten diese für Sie massschneidert.
 
 

Über das richtige Bewerben (im offenen Stellenmarkt) wurden schon Unmengen an Artikeln und Bücher geschrieben und es wird auch weiterhin Beträge dazu geben. Ich möchte mich mit meiner kleinen Reihe an Blogartikeln mit Ihrem richtigen strategischen Verhalten im verdeckten Stellenmarkt breit auseinandersetzen. Das Ziel ist es, Ihnen Gedanken und Betrachtungen für eine erfolgreiche Bewerbungsarbeit im meistunterschätzen Segment anzubieten. Vieles was Sie in meinen künftigen Blog-Artikeln lesen werden, ist keinesfalls sakrosankt. Ich erhebe weder Anspruch auf absolute Richtigkeit (warum auch) noch auf Vollständigkeit. Wenn ich aber Gedanken anstossen kann, die sich mit einer gezielten Verbesserung der Bewerbungsqualität auseinandersetzen und schlussendlich zum Erfolg führen, haben sich die Blog-Artikel mehr als nur gelohnt.
 
 

Haben Sie weitere Gedanken, Anregungen, Fragen oder sind mit mir nicht einverstanden, freue ich mich sehr, wenn Sie den Kontakt über die untenstehende E-Mail-Adresse aktiv mit mir suchen.
 
 


Autor: Thomas Gehrig
 
tgm – thomas gehrig mentoring
 
CH-9200 Gossau
 
Web: www.t-g-m.ch
 
E-Mail: thomas.gehrig@t-g-m.ch



Kein Kommentar

KontaktServices
Besuchen Sie uns auch auf
tgm - thomas gehrig mentoring
Eggstrasse 14
CH-9100 Herisau

Mobil   +41 79 588 9767
E-Mail  info@t-g-m.ch
Skype  gehrig-coaching
Kontaktformular
Terminbuchung
Downloads





Zurück zum Seiteninhalt